Aktuelles

Alle Termine auf unserer Anlage auf einem Blick!

Buchen Sie unsere Kegelbahn (ab 8,50 Euro/Bahn/h).
Bis zu 25 Personen haben in unserem Gastraum Platz.
Wenn Sie es wünschen stellen wir Ihnen auch ein Büfett.
Rufen Sie uns unter der Tel.-Nr. 0175/4643282 an.


Spielberichte

Die Zahlen in Tabellen findet Ihr unter den jeweiligen Mannschaften unter Punktspiele.



08.06.2021

Ab 08.06.2021 entfällt die Testpflicht bzw. der Nachweis ob Genesen oder Geimpft. Die Anwesendheit ist weiterhin zu dokumentieren.

Der Vorstand

26.05.2021

Trainingsbeginn

Liebe Mitglieder,
ab Mittwoch, den 02.06.2021 kann nun das Training mittwochs wieder beginnen.
Die Frauen spielen von 15.30 Uhr bis 17.00 Uhr und ab 17.00 Uhr alle Anderen. Bitte haltet die Zeiten ein, damit nicht zu viel Personen auf einmal in den Räumen sind.
Aus heutiger Sicht kann nur der Zutritt für Geimpfte, Genesene und tagesaktuell Getestete gestattet werden.
Wenn die Inzidenz weiter unter 50 bleibt, fallen die Tests wahrscheinlich nach der zu erwartenden neuen Sächsischen Verordnung weg. Wir informieren wenn es etwas Neues gibt.


Viele Grüße
Der Vorstand

19.12.2020

Saisonabbruch

In Abstimmung mit dem DKBC hat der KVS aufgrund der anhaltenden Pandemielage die Saison 2020/2021 auf allen Ebenen (Land, Bezirke und Kreise) abgebrochen!

Anbei das komplette Schreiben des Sportwartes des KVS.
31.10.2020

Vogtlandliga - 1. Männer

5. Spieltag - Bericht folgt!


KSC Reichenbach/Mylau I    :    Post SV Plauen   2684  :   2596  6  :   1

Einzelergebnisse KSC: Jan Arndt 561, Dominic Lammel 546, Marcus Lammel 532, Florian Wolfring 527, Thomas Wolff 518

Vogtlandliga Frauen

5. Spieltag: Und täglich grüßt die Pandemie!
Trotzdem durften wir den 5. Spieltag noch spielen und mussten deshalb bei der SG Straßberg antreten. Straßberg - das bedeutet eine 2- Bahn- Anlage und damit auch die doppelte Zeit. Aber wir wurden von den Straßbergerinnen sehr freundlich aufgenommen und dann konnte es losgehen. Wir hatten uns ein klein wenig Hoffnung auf den Sieg gemacht, aber man weiß ja nie!! Und es begann auch gut. Susanne Voigt behielt auf allen Bahnen die Oberhand und siegte mit 486 : 413 Kegel. Das bedeutete schon eine gute Voraussetzung für einen Sieg. In der 2. Paarung kam unser Trumpf zum Zug - Petra Werner erhöhte mit 523 Kegel = Mannschaftsbestleistung = das Plus auf 162 Kegel, da ihre Gegnerin nur 434 Kegel erreichte. Aber bei den Gastgeberinnen standen die starken Leute eventuell noch aus. Und genauso sollte es auch kommen. Im 3. Durchgang schlug Straßberg zu - 523 Kegel standen 468 von Ursula Merkel gegenüber. Trotzdem mussten wir uns nicht unbedingt Sorgen machen, wenn alles gut lief. Und wie gut es lief!! Christine Heydel als Neuling erspielte schon nach 60 Kugeln 265 Punkte, ihre Gegnerin 240. Damit war uns der Sieg eigentlich nicht mehr zu nehmen, auch wenn Bärbel Wüst noch die Tagesbestleistung von 527 Punkten erkegelte, Christine erreichte aber sehr gute 496 Kegel. Zum Schluss hieß es 1897 : 1973 Kegel zu unseren Gunsten. Außerdem erhielten wir noch 2 Kegelpunkte. Happy waren wir auch wegen einer guten Mannschaftsleistung. Schade nur, dass die Pandemie uns in unserem guten Lauf ausbremst. Aber wir werden auch in den noch ausstehenden Spielen nicht klein beigeben.

SG Straßberg    :   KSC Reichenbach/Mylau   1897   :   1973   2  :   4

Einzelergebnisse KSC: Petra Werner 523, Christine Heydel 496 PBL, Susanne Voigt 486, Ursula Merkel 468

30.10.2020

Coronavirus Stand 30.10.20 14:20 Uhr

Auf Grund der aktuellen Lage und dem Verbot für den Amateursport ab dem 02.11.2020 hat der Bezirk festgelegt, dass der Spielbetrieb ab sofort ausgesetzt wird. Die Spiele dieses Wochenende fallen somit bei den Senioren schon aus!
Die Spiele im Vogtlandkreis der 1. Herren und der Frauen werden dieses Wochenende laut derzeitiger Festlegung noch durchgeführt.
Ansonsten wird der Spielbetrieb ab 02.11.2020 bis voraussichtlich 04.12.2020 unterbrochen.
Die Kegelbahn ist in dieser Zeit ebenfalls geschlossen!


Vorstand
KSC Reichenbach/Mylau e.V.


27.10.2020

Kreisklasse B - 2. Männer

4. Spieltag:


SG Jößnitz II    -   KSC Reichenbach/Mylau II   2099   :   1807  5,0  :   1,0

Einzelergebnisse KSC: Ulf Schröter 474, Uwe Bauer 459, Tim Lammel (Ersatz) 446, Steffen Neddermann 428

10.10.2020

Bezirksklasse - Senioren

4. Spieltag: Wertung: Gastgeber zieht mit 2 Bahnrekorden durch!
Zum heutigen Spieltag zog der Mylauer 5-er Tross ins Erzgebirge nach Bernsbach. Nach dem freundlichen Empfang wurde es dann ernst. In der ersten Paarung standen gleich Joachim Rentzsch und Ralph Werner auf den Bahnen. Beide boten feinen Kegelsport und konnten den Heimvorteil der Gastgeber fast vergessen machen. Joachim konnte mit 531 Kegel überzeugen und gab lediglich 8 Kegel an den Gastgeber ab. Bei jeweils 2 Satzgewinnen konnte so der so dringend benötigte Mannschaftspunkt leider nicht eingefahren werden. Anders sah es dagegen bei Ralph aus. Gleich nach den ersten Kegeln bemerkte man, das da gerade ein Krimi im Aufbau war. So wurde nach jeder Bahn neu ausgekegelt, wer den Satzpunkt bekommt. Nie konnte man vor der letzten gespielten Kugel sagen, wer den Satz gewonnen hat. Zum Ende legte der Gastgeber 563 Kegel auf die Bahnen. Durch seine hervorragenden 203 ! Kegel in den Abräumern konnte Ralph seine persönliche Bestleistung auf nun 564 Kegel hieven und holte den so wichtigen Mannschaftspunkt. Die Hoffnung war groß, hatte man ja noch heiße Eisen im Feuer und die versprachen gute Ergebnisse. Dieses Versprechen nutzte allerdings nur der Gastgeber in der 2. Paarung. Mit dem Bahnrekord von unglaublichen 613 Kegel zog Gastgeber Ralf Ullmann von dannen und legte den Grundstein für den späteren Mannschaftsbahnrekord. Ersatzspieler Steffen Neddermann verlor lediglich 13 Kegel auf seinen Gegner. Dagegen der alte Hase Karl-Heinz Vollmer konnte mit dem neuen Rekordinhaber nicht mithalten. Aber sein Kampf wurde mit 485 Kegel belohnt. Eigentlich schon mit einer saftigen Klatsche hatte man sich abgefunden, schickte man trotzdem den letzten Starter für Mylau auf die Bahnen. Karl-Heinz Schröter war zwar beeindruckt von den Zahlen, die auf dieser Bahn gespielt werden konnten, wollte aber noch ein bisschen Zahlenkosmetik durchführen, hatte aber die Rechnung ohne die groß aufspielenden Gastgeber gemacht. Auch hier konnte man nach wenigen Kugeln erkennen - hier wird es noch ein-mal eng. Vorbildlich wechselte man sich mit den Gewinnen der einzelnen Sätze ab, so dass am Ende der Mannschaftspunkt über die Gesamtzahl der gefallenen Kegel vergeben wurde. Der Gastgeber ließ es sich aber nicht nehmen die guten Kegelzahlen von Karl-Heinz Schröter, immerhin 525 Kegel, um 15 Kegel zu überbieten. Trotz allem setzten die Mylauer wiedermal ein Ausrufezeichen in der Liga und man darf gespannt sein, was die Saison noch für Überraschungen parat hat.

Gut Holz!

SV Saxonia Bernsbach    :    KSC Reichenbach/Mylau   2732   :   2568  6  :   1

Einzelergebnisse KSC: Ralph Werner 564 PBL, Joachim Rentzsch 531, Karl-Heinz Schröter 525, Karl-Heinz Vollmer 485, Steffen Neddermann Ersatz 463

Coronavirus

18.07.2020

Liebe Mitglieder, auf der Kegelbahn können nun unter Einhaltung von Vorschriften auch wieder Wettkämpfe mit Publikum stattfiden.

Viele Grüße
Der Vorstand