Berichte
Senioren - Bezirksklasse Staffel 1
Spielsaison 2019/20



10.11.2019

Bezirksklasse - Senioren

5. Spieltag: Wertung: Sieg durch gute Leistungen unserer Ersatzspieler!
Das erste Starterpaar mit Joachim Rentzsch und 515 Kegel erzielte zwar einen Kegelvorsprung von 25, aber nach Mannschaftspunkten stand es unentschieden 1 : 1. Die nächsten beiden Starter mit Ersatzspieler Ralph Werner und Tagesbestleistung von 524 Kegel erhöhten zwar den Kegelvorsprung auf nunmehr 30, aber der Punktstand war immer noch unentschieden 2 : 2 ,so dass unser letzter Starter Herbert Schmalfuß unbedingt den Kegelvorsprung halten musste. Leider schied er nach der ersten Bahn aus gesundheitlichen Gründen aus und unser 2. Ersatzmann Karl-Heinz Schröter musste die Kohlen aus dem Feuer holen und er schaffte es, die 2 Kegelpunkte zu sichern. Er erhöhte den Kegelvorsprung auf 33 und erreichte zusätzlich noch einen Mannschaftspunkt, so dass der Sieg am Ende mit 5 : 2 Punkten noch deutlich ausfiel. Glückwunsch zum guten Mannschaftsergebnis und zum 2. Sieg der Saison!

KSC Reichenbach/Mylau    :   SH Motor Thurm   2476   :   2443   5  :   2

Einzelergebnisse KSC: Ralph Werner (Ersatz) 524, Joachim Rentzsch 515, Wolfgang Schmalfuß 502, Herbert Schmalfuß/Karl-Heinz Schröter 489, Reiner Merkel 446

27.10.2019

4. Spieltag: Wertung: Trotz guter Mannschaftsleistung kein Erfolgserlebnis!
Die Zweibahnanlage in Wiesenburg hat es in sich und die Gastgeber auf der Heimbahn kaum zu schlagen und so zeigte es auch der Spielverlauf. Das 2. Starterpaar mit Tagesbestleistung der Gäste durch Manfred Fischer mit 548 Kegel und Teambestleistung von Reiner Merkel mit 493 Kegel ergab bereits einen Rückstand von 62 Kegel und keinen Mannschaftspunkt. Auch die restlichen 3 Starter konnten am Ergebnis nichts ändern, aber wenigstens den Rückstand einigermaßen halten. Am Ende blieben wir ohne Mannschaftspunkte, mit 74 Kegel und 0:7 Punkten auf der Strecke. Trotzdem erreichten wir ein gutes geschlossenes Mannschaftsergebnis und das lässt für den weiteren Verlauf der Saison hoffen!

SSV Wiesenburg    :    KSC Reichenbach/Mylau   2484   :   2410   7  :   0

Einzelergebnisse KSC: Reiner Merkel 493, Herbert Schmalfuß 488, Wolfgang Schmalfuß 480, Karl-Heinz Schröter (Ersatz) 476, Joachim Rentzsch 473

06.10.2019

3. Spieltag: Wertung: Schwarzer Sonntag!
Nicht ganz ohne Hoffnung reisten wir nach Hohenstein-Ernstthal zum 3. Punktspiel, aber das Ende des Spieles war für alle Sportfreunde nicht sehr erfreulich! Aber zunächst zum Ablauf der Begegnung. Unsere beiden ersten Starterpaare ließen insgesamt 80 Kegel auf der Bahn liegen. Die nächsten beiden Paare konnten trotz Teambestleistung von Wolfgang Schmalfuß mit 492 Kegel den Abstand zwar einigermaßen halten, aber nicht verbessern. Hier muss man anmerken, dass durch die Auswechslung von Herbert Schmalfuß, gesundheitlich bedingt, eine Resultatsverbesserung durchaus möglich gewesen wäre. Unser letzter Starter Karl-Heinz Vollmer legte sich wie immer ins Zeug, aber mit der 103. Kugel war er am Ende seiner Kräfte und schied mit Verdacht auf Herzinfarkt aus. Notarzt und Rettungswagen brachten ihn ins Krankenhaus. Der Schock saß bei allen Sportfreunden tief und das Spielergebnis rückte in den Hintergrund. Nach Telefonaten am Montag und Dienstag mit Karl-Heinz Vollmer kommt er vermutlich nach Leipzig in eine Spezialklinik. Nach seinen Aussagen am Telefon ging es ihm wieder "einigermaßen". Unsere Genesungswünsche werden ihn begleiten!

KSV Sachsenring Hohenstein-Ernstthal    :    KSC Reichenbach/Mylau   2410   :   2241   6  :   1

Einzelergebnisse KSC: Wolfgang Schmalfuß 492, Joachim Rentzsch 487, Herbert Schmalfuß/Karl-Heinz Schröter (Ersatz) 462, Reiner Merkel 437, Karl-Heinz Vollmer 363

22.09.2019

2. Spieltag: Wertung: Spannung bis zum letzten Starterpaar!
Das 2. Spiel des KSC stand unter keinen guten Vorzeichen, hatte doch die Gästemannschaft bei der Anreise einen unverschuldeten Verkehrsunfall am kalten Feld, waren aber trotzdem bereit, das Spiel auszutragen! Auch unsere Mannschaft traf unerwartet der Ausfall von Karlheinz Vollmer und so nahm das Spiel seinen spannenden Verlauf. Mit Tagesbestleistung durch Reiner Merkel mit 503 Kegel und 501 Kegel unseres Ersatzmannes Ralph Werner und der Teambestleistung der Gäste mit 519 Kegel durch Günther Lange stand nach 3 Durchgängen ein Plus von 35 Kegel zu unseren Gunsten, aber mit 3zu3 Punkten war noch alles möglich. Aber unser letzter Starter Herbert Schmalfuß zeigte Nerven und verbesserte unseren Vorsprung auf 43 Kegel und sicherte damit unseren ersten Sieg der noch jungen Saison recht knapp mit 4 zu 3 Punkten.

KSC Reichenbach/Mylau    :    SV Saxonia Bernsbach   2428   :   2385   4  :   3

Einzelergebnisse KSC: Reiner Merkel 503, Ralph Werner (Ersatz) 501, Herbert Schmalfuß 499, Joachim Rentzsch 469, Wolfgang Schmalfuß 456

08.09.2019

1. Spieltag: Wertung: Gelungener Start-schlechter Abschluss!
Das Auftaktspiel der neuen Saison sah bis zum 3. Starterpaar für unsere Mannschaft recht verheißungsvoll aus. Joachim Rentzsch mit Teambestleistung von 557 Kegel und ebenfalls sehr guten 549 Kegel von Herbert Schmalfuß ließen die Gewinnhoffnungen sprießen, lagen wir doch bis dahin mit 132 Kegel im Vorteil. Doch dann kam der Einbruch, Wolfgang Schmalfuß hatte wieder Probleme mit den Kugeln und gesundheitlich lief auch nicht alles Bestens, so dass eine Auswechslung notwendig wurde und Uwe Schröter die restlichen 60 Kugeln absolvierte. Der Einbruch war vorprogrammiert, mit erreichten 348 Kegel war alles entschieden. Der Tagesbestleistung des Gastgebers mit 567 Kegel konnte unser letzter Starter kein Paroli bieten, so dass am Ende 99 Kegel auf der Minusseite standen. Die Hoffnung stirbt zuletzt und so setzen wir auf unser nächstes Heimspiel!

TSV Zwickau 90 II    :    KSC Reichenbach/Mylau I   2436   :   2337   5nbsp; :   2

Einzelergebnisse KSC: Joachim Rentzsch 557, Herbert Schmalfuß 549, Karl-Heinz Vollmer 451, Reiner Merkel 432, Wolfgang Schmalfuß 202 / Ulf Schröter 146 (Ersatz) 348